EWA Wassertropfen EWA Wassertropfen

Wasserrecycling in Autowaschanlagen

Aufgrund der Tatsache, dass nur sehr wenig der gesamten Wasserreserven auf dem Planet Erde in Form von benutzbarem Süsswasser vorliegen, wird die Wiederverwendung von Brauchwasser und damit eine Schonung der Ressource Süsswasser global ein Thema. Dem darf und soll sich auch die Schweiz als bekanntes Wasserschloss nicht wiedersetzen. Im Gegenteil, wir erachten die Erarbeitung von einfachen verlässlichen Wasserrecycling Methoden als unsere Pflicht und unseren Beitrag für eine substantielle Erhaltung der Biosphäre Erde.

Im Bereich Autowaschanlagen bietet sich eine optimale Plattform die Wiederverwendung des Wassers anzustreben.

Als Brauchwasser im Bereich Autowaschanlagen betrachten wir

Gründe für einen Einsatz von Brauchwasser und dessen Wiederverwendung

Wird das Platzwasser zusammen mit dem Dachwasser in einem eigens dafür vorgesehenen Regenwassertank aufgefangen, so ist es möglich eine mittlere Autowaschanlage beinahe ohne Trinkwasser zu betreiben.

Zum Schutz der Umkehrosmose muss das gesammelte Regenwasser vorfiltriert werden. Dazu eignet sich der Ecostar Piccolo, welcher eine maximale Leistung von 3000 Litern pro Stunde hat und als Kompaktgerät an die Wand montiert werden kann. Der für die Regenwasserfiltration verwendete Partikelfilter ist ein keramischer Feinfilter, der sehr lange Standzeiten aufweist. Die automatische Rückspülung mit Luft und Filtrat verhindert, dass das gestapelte Regenwasser einen negativen Geruch entwickelt.

Bei der Rezirkulation von Stapeltankwasser wird ein eigens konzipierter Kunststoff-Filter verwendet, der eine sehr geringe Verblockungsrate aufweist bei gleichbleibender Porosität von rund 20 Mikrometern.

EWA Wassertropfen

Partner

EDS
aqua suisse
Koveta
Admin
© 2005 by Pascal Brunner